Tierpatenschaften im Wildpark Christianental

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Tierpatenschaft.

Tierpatenschaften entstehen u.a. durch eine besondere Beziehung zu Tieren, aus einer sozialen Verpflichtung, aus traditionellen Bindungen oder um einen Anlass der Freude festzuhalten.
Egal welcher Entscheidungsgrund die Hauptrolle spielt, es kommt den Tieren zugute!!!

Eine Tierpatenschaft kostet für natürliche Personen 100€ pro Jahr.
Es liegt am Paten die Patenschaft jährlich zu verlängern, wir erinnern Sie aber auch gern daran.
Sie haben mit der Patenschaft kein Ausschließlichkeitsrecht am Patentier oder Gehege bzw. Voliere.

Nach dem Eingang des Geldbetrages werden ein Patenschild und eine Patenurkunde in Auftrag gegeben (Fertigstellung ca. 4 Wochen). Die Größe des Patenschildes beträgt ca. 29 x 9cm und wird am jeweiligen Gehege für ein Jahr angebracht.
Welcher Pate hierfür erscheint, bestimmt der Geldgeber (Jubilar, Geburtstag, Überraschung etc.).

Eine Spendenbescheinigung wird nach Bedarf ausgestellt.
Bei Wunsch oder Entscheidung für eine Tierpatenschaft melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 03943-25292 mit AB.


Für finanzielle Spenden nutzen Sie bitte das Konto des Förderverein Wildpark Christianental e.V. mit der Bankverbindung:


Harzer Volksbank eG
IBAN: DE31 8006 3508 4012 1445 00
BIC: GENODEF1QLB


Zahlungsgrund: Spende

Zu 100% kommt Ihr finanzieller Beitrag dem Wildpark und seinen Bewohnern zu gute.
Der weise Uhu sagt im Namen aller Tiere: "Dankeschön"

Willkommen auf den Internetseiten vom Wildpark Christianental und dessen Förderverein.

Lieber Webseitenbesucher, Es begrüßt Sie herzlich ein ganzjährig geöffneter,

familienfreundlicher Wildpark

mit weiträumig angelegten Naturgehegen in malerischer Umgebung mit urwüchsigem Baumbestand. Hier sehen Sie u.a. Tag- und Nachtgreifvögel, Waschbären, Luchse, Marder, Wildkatzen und im Haustiergehege Ziegen, Schafe und Zwergkaninchen. Mittendrin befindet sich ein moderner Spielplatz für unsere Jüngsten mit rustikalen Geräten aus Naturmaterialien und ganz besonderem Charme, in dem die

Themen Natur, Wald und Harzer Sagenwelt eine schöne Rolle spielen

. Eingebettet in das

herrlich gelegene Christianental können die Tiere des Harzes aus nächster Nähe erlebt

und beobachtet werden.Wir wünschen viel Spaß auf unseren Webseiten und freuen uns auf Ihren Besuch im Park. Der

familienfreundliche, 1974 gegründete Wildpark liegt langgestreckt im Christianental

südöstlich der Stadt. Auf einer Fläche von 8 Hektar können Sie in großen Freianlagen viele in Deutschland beheimatete Tiere aus nächster Nähe bestaunen, die man sonst in den Wäldern nur noch selten oder gar nicht zu Gesicht bekommt. Ein Großgehege beherbergt Rot-, Dam- und Muffelwild, auch Schwarzwild wird gehalten. In verschiedenen Volieren finden sich Raben, Finken und Jagdfasane. Wildenten und Gänse komplettieren den Vogelbestand. Die neuen riesigen Netzgittervolieren dienen der Haltung von Greifvögeln und auch der Auswilderung gesund gepflegter Tiere. Ein kleines Highlight gerade für unsere Kleinsten ist die Mäusevilla, in der sich die kleinen Schnurrer wie "Zuhause" fühlen und von Zuschauern ganz nah beobachtet werden können.

Wildpark, Wernigerode, Luchs, Förderverein, Christianental, Tierpark, wandern,Nationalpark Harz, "Das Tor zum Nationalpark Hochharz"

o  http://www.christianental-wernigerode.de/   o  Home/News   o  der Verein    o  der Tierpark   o  Patenschaft   o  Galerie   o  Links   o  Impressum/Kontakt   o  Home/News   o  der Verein    o  der Tierpark   o  Patenschaft   o  Galerie   o  Links   o  Impressum/Kontakt   Der familienfreundliche, 1974 gegründete Wildpark liegt langgestreckt im Christianental südöstlich der Stadt. Auf einer Fläche von 8 Hektar können Sie in großen Freianlagen viele in Deutschland beheimatete Tiere aus nächster Nähe bestaunen, die man sonst in den Wäldern nur noch selten oder gar nicht zu Gesicht bekommt. Ein Großgehege beherbergt Rot-, Dam- und Muffelwild, auch Schwarzwild wird gehalten. In verschiedenen Volieren finden sich Raben, Finken und Jagdfasane. Wildenten und Gänse komplettieren den Vogelbestand. Die neuen riesigen Netzgittervolieren dienen der Haltung von Greifvögeln und auch der Auswilderung gesund gepflegter Tiere. Ein kleines Highlight gerade für unsere Kleinsten ist die Mäusevilla, in der sich die kleinen Schnurrer wie "Zuhause" fühlen und von Zuschauern ganz nah beobachtet werden können.